1 / 15
All Projects

Futur 3 berichtet »eine Zukunft die es nicht gegeben haben wird«. Das gleichnamige Futur 3 Festival in Kiel ist in Eigeninitiative von Künstler:innen für Künstler:innen selbst organisiert. Es steht für Vielseitigkeit und Unabhängigkeit. Dabei dient er weit mehr als nur der reinen Dokumentation. Als Ausstellungskatalog zeigt er sowohl die Entwicklung, als auch das Ergebnis. Er hilft dem Festival sich selbst im Findungsprozess nachhaltig zu reflektieren. So ermöglicht er einen Weg in die Zukunft und ein Verständnis über das eigene Tun im aktuellen Kunstkontext. Die Gestaltung nimmt diese ineinandergreifenden Gefüge auf, indem drei verschiedene Schriften aufeinander abgestimmt zum Einsatz kommen. Zusammen mit dem variablen Satzspiegel wird die Spannbreite der Kunstwerke sichtbar und so erhalten viele ephemere Kunstwerke eine nachhaltige gleichberechtigte Stimme im Katalog. Dem monochromen Druck in Rot stehen farbige Fotografien gegenüber. Der offene Rücken und das Cover mit Silberpapier tragen die dem Katalog innewohnende Spannung und Diversität in die Außenwelt.

Client: Netzwerk für Revolutionäre Ungeduld e. V.
Credit: Susanne Hauk