But Beautiful

1 / 12
All Projects

In But Beautiful — A Book About Jazz erzählt Geoff Deyer von dem Leben acht genialer Jazzmusiker und ihren fehlbaren, neurotischen Seiten. In Abschnitten berichtet Deyer von Lester Young, Thelonious Monk, Bud Powell, Charles Mingus, Ben Webster, Chet Baker, Art Pepper, Duke Ellington und Harry Carney. Innerhalb eines Kapitels reihen sich perlenartig einzelne Anekdoten aneinander. Die experimentelle Buchgestaltung erkundet ihr Leben als Leporello. Durch diese Form bekommt jeder Jazzkünstler seinen eigenen Raum, was den inhaltlichen Aufbau des Buches unterstreicht. Insgesamt werden alle zehn Buchsegmente von einem violetten Band verbunden, wie auch die Leidenschaft zur Musik alle Jazzkünstler hier vereint. 209 Seiten, gesetzt aus der Futura, leuchtet aus fünf verschieden farbigen Folien auf dem dunklen Softcover in Aubergine.